Gesundheitsposten in Poyan IIm Herbst 2010 konnten das Gebäude und im November 2011 der  volle Betrieb des Gesundheitspostens feierlich eingeweiht werden.  Finanziert wurde das Gebäude von BASAID Basel und unserer  Stiftung, die Einrichtung von einem privaten Sponsor. Pemputi  Sherpa, eine junge Frau aus Poyan mit abgeschlossener Ausbildung  als Krankenschwester, leitet die Station. Zu ihren Aufgaben gehört  auch die Beratung der Bevölkerung in Fragen von Hygiene und  Gesundheit. Sie wird unterstützt durch einen Arzt aus  Lukla. Ein- bis  zweimal pro Monat wird die Ordination durch den Arzt aus Lukla vor  Ort durchgeführt. Dank dieser Station bleibt vielen Patienten aus dem Dorf und der  näheren Umgebung der lange, mehrstündige Weg zum Arzt in Lukla  erspart. Kosten 2014 Budget 2015