Poyan liegt 4 - 5 Wegstunden von Lukla, dem Tor zum  Everestgebiet, entfernt. Hier werden z.Zt. 50 Kinder in den  Klassen 1 - 5 durch 3 Lehrer unterrichtet. Die Stiftung finanziert  den Bau und Unterhalt der Gebäude und unterstützt die  Lehrerschaft mit einer zusätzlichen Entschädigung. Damit wollen  wir erreichen, dass das Lehrpersonal möglichst lange unserem  Projekt die Treue hält. Mit dieser Unterstützung können wir deren  Salär den in der Region erhöhten Lebenskosten anpassen.  Im November 2011 wurde das zweite, grosszügige Schulhaus  eröffnet. Die Kosten wurden zum grössten Teil von unserer  Stiftung übernommen, den Rest bezahlte der Staat.  Primarschule Poyan  Kosten 2014 Budget 2015